Erlebnispädagogische Angebote von Oliver Röhll

Die erlebnispädagogischen Angebote haben das Ziel die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Innerhalb der Angebote, wie z.B. Klettern, Kooperative Abenteuerspiele oder Bogenschießen, bekommen die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, sich auszuprobieren und Grenzen zu erweitern.

Besonders beim Klettern und dem damit verbundenen Sichern des Kletterpartners werden Themen wie Verantwortung und Vertrauen deutlich und können mit den Kindern und Jugendlichen in Reflexionen und Gesprächen bearbeitet werden.

Das Förderzentrum Mönchengladbach - Nord kooperiert bereits seit 2016 mit dem Fanprojekt "De Kull".

"De Kull" ist freier Träger der Jugendhilfe und arbeiten mit jungen Menschen aus dem Raume Mönchengladbach, die als Hauptinteresse Fußball und den Fußballverein Borussia Mönchengladbach haben. Die Einrichtung ist in verschiedene Projekte gegliedert. Mit FanHausKids, dem Jugendzentrum und dem Fanprojekt stehen wir der Jugendfußballkultur Mönchengladbach professionell, niederschwellig und nachhaltig zur Seite. An unseren Standorten bietet "De Kull" Arbeitsgemeinschaften für Jungen wie für Mädchen an.

Mehr Informationen unter: http://dekull.de

Das Förderzentrum Mönchengladbach Nord bietet im Schuljahr 2018/19 eine "Box AG" an.

Die „Box AG" richtet sich sowohl an Schülerinnen und Schüler und vereint ein sportliches Programm, in welchem sie die ersten wichtigen Techniken des Boxens erlernen, sowie auch den kämpferischen Aspekt dieses Sports kennenlernen. Darüber hinaus ist es unbedingtes Ziel dieses Programms moralische Grundwerte zu vermitteln und die absolute Verneinung von Gewalt als vermeintlich „einfache" Lösung von Problemen. Die Box-AG findet sowohl am Standort Heidegrund als auch an der Myllendonkerstraße statt.

Mehr Informationen unter: http://www.bernd-liffers.de/

Seit vielen Jahren ist die Musikschule der Stadt Mönchengladbach ein fester Bestandteil unserer schulischen Arbeit. Hier werden Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums Mönchengladbach-Nord sowohl individuell an Instrumenten geschult als auch in Bandprojekten gefördert.

Mehr Informationen unter: https://www.moenchengladbach.de/de/leben-in-mg/schule-bildung/musikschule

Weitere Angebote:

  • Garten AG
  • Back AG
  • Medienerziehung
  • Schülerzeitung
  • Kunstwerkstatt
  • Indivuelle Förderung

Die erlebnispädagogischen Angebote haben das Ziel die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Innerhalb der Angebote, wie z.B. Klettern, Kooperative Abenteuerspiele oder Bogenschießen, bekommen die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, sich auszuprobieren und Grenzen zu erweitern.

Besonders beim Klettern und dem damit verbundenen Sichern des Kletterpartners werden Themen wie Verantwortung und Vertrauen deutlich und können mit den Kindern und Jugendlichen in Reflexionen und Gesprächen bearbeitet werden.

 

Jugend Familienhilfe

 

 

 

 

Intensivpädagogische Tagesförderung Kids+ am Hauptstandort Myllendonker Straße

Die intensivpädagogische Tagesförderung Kids+ ist ein Angebot innerhalb des offenen Ganztag, dass sich zum Ziel gemacht hat, Kinder ganzheitlich und individuell am Nachmittag und teilweise auch in den Ferien zu fördern. Die Entwicklung des Kindes wird durch soziales Lernen in der Kleingruppe ermöglicht, die schulische Förderung wird begleitet und die Eltern werden bei Erziehungsfragen umfassend unterstützt.

Das Ziel ist es die Kinder ganzheitlich und individuell zu fördern und zu stabilisieren, was durch einen hohen Betreuungsschlüssel gut gelingt. Jedes Kind bekommt eine sozialpädagogische Fachkraft zugewiesen, seinen Bezugsbetreuer.

Dieser Bezugsbetreuer unterstützt in allen persönlichen, schulischen und familiären Belangen und stellt bei Bedarf diverse Hilfsangebote zur Verfügung.
Es finden regelmäßige Elterngespräche und Einzelkontakte mit dem jeweiligen Kind statt.

Die Elternarbeit:

Die Elternarbeit ist eine partnerschaftliche, ressourcenorientierte Zusammenarbeit zum Wohle des Kindes. Dazu gehört eine regelmäßige und offene Information an die Eltern über die pädagogische Arbeit und die Entwicklung des Kindes.

Regelmäßig gibt es verschiedene Elternveranstaltungen z.B. Elterncafes.

Die Eltern sind jederzeit willkommen und können sich gerne in die Programmgestaltung einbringen oder in den Gruppen hospitieren.

Kids+ ist eine Hilfe zur Erziehung, die vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt Mönchengladbach gefördert wird.
Es findet in rythmisierten Abständen Hilfeplangespräche statt.

 

Gruppeninfos Kids+ Myllendonkerstr.

Gesamtkapazität: 12 Kinder

Gruppenanzahl: 1

Alter: Schüler der 1.-6. Klasse

Öffnungszeiten: montags- donnerstags 10.00-16.00, freitags bis 15.00 Uhr

Mitarbeiterzahl: 4

Kontakt: Myllendonkerstr. 121, 41065 Mönchengladbach

Telefon: 0172-5143260

 

Träger der Einrichtung:

Ev. Verein für Jugend und Familienhilfe e.V.

Römerstr. 14, 41564 Kaarst

Jugend Familienhilfe

 

 

 

 

Am Hauptstandort Myllendonker Straße und am Teilstandort Heidegrund

Die OGS umfasst ein freiwilliges Erziehungs,- Bildungs- und Betreuungsangebot. Durch eine Ganztagesbetreuung soll den Kindern und Jugendlichen eine verlässliche Tagesstruktur und ein individuelles Förderangebot vermittelt werden.
Am Hauptstandort Myllendonker Straße gibt es noch ein weiteres Angebot in Kooperation mit dem Jugendamt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Kids+ (intensivpädagogische Tagesförderung).

Die Tagesstruktur:
Die Kinder essen dort gemeinsam ein warmes Mittagessen, werden bei Ihren Hausaufgaben von Lehrerinnen und Erziehern/ Erzieherinnen unterstützt und nutzen das vielfältige Spielangebot.
In Arbeitsgemeinschaften können sie sich außerdem sportlich betätigen oder sich künstlerischen Tätigkeiten widmen.

Die Öffnungszeiten / die Ferien:
Die offene Ganztagsschule bietet den Kindern wochentags eine verlässliche Betreuung in der Zeit 11.30 bis 16:00 Uhr an. Einen Teil der Ferien ist die OGS geöffnet sowie an Brückentagen.
Die Ferienbetreuungszeiten decken jeweils die Hälfte der Oster-, Sommer- und Herbstferien ab. Die Kinder können die OGS nach vorheriger verbindlicher Anmeldung besuchen und ihre Freizeit abwechslungsreich verbringen. Zwischen Weihnachten und Neujahr findet keine Betreuung statt.

Das Anmeldeverfahren und die Beiträge:
Bei der Anmeldung zur Förderschule können Sie sich bei der Schulleitung oder in der OGS in eine Interessentenliste eintragen. Die Elternbeiträge werden von der Stadt gemäß des §24 Kinderbildungsgesetze eingezogen und richten sich nach den Einkünften der Eltern. Das Essensgeldes und der Zuschuss zur Ferienbetreuung kommt noch hinzu. Es besteht die Möglichkeit Zuschüsse für die Kosten des Mittagessens und Ferienbetreuung über das Bildungs- und Teilhabepaket der Stadt Mönchengladbach zu beantragen.

Gruppeninformationen OGS – Myllendonker Straße (Hauptstandort)

  • Gesamtkapazität: 24 Kinder
  • Gruppenanzahl: 2
  • Alter: Schüler/ Schülerinnen 1.-6. Klasse
  • Mitarbeiterzahl: 4

Kontakt:

Myllendonkerstr. 121
41065 Mönchengladbach
T.: 0172- 3921592

Gruppeninformationen OGS - am Heidegrund (Teilstandort)

  • Gesamtkapazität: 24 Kinder
  • Gruppenanzahl: 2
  • Alter Schüler/ Schülerinnen 1.-6. Klasse
  • Mitarbeiteranzahl: 4

Kontakt:

Am Heidegrund 15/19
41069 Mönchengladbach
T.: 0172-8990462

COPYRIGHT ©2020 - Förderzentrum Mönchengladbach-Nord
denlenetfrlvlt

Bürozeiten

montags - freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr

Anschrift

Myllendonker Str. 121
41065 Mönchengladbach
Telefon: 02161 - 601868
Fax: 02161 - 961837
info@fz-mg-nord.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.