Was bedeutet das?

Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf im Bereich Lernen haben unterschiedliche und zum Teil erhebliche Schwierigkeiten mit dem schulischen Lernen.

  • Vielleicht braucht Ihr Kind deutlich länger als andere Kinder, um sich Wissen anzueignen, z.B. im Lesen, Rechnen und Schreiben.
  • Möglicherweise kann sich Ihr Kind schlecht beim Lernen konzentrieren, kann sich neue Inhalte schwer merken und sich evtl. später nicht daran erinnern.
  • Vielleicht fühlt sich Ihr Kind deshalb unsicher, zeigt kaum auf und traut sich immer weniger zu.
  • Diese Schwierigkeiten beim Lernen führen möglicherweise zu Verhaltensauffälligkeiten.

All diesen Schwierigkeiten im Lernen begegnen wir am Förderzentrum MG-Nord mit Offenheit, Wertschätzung und Professionalität.

Wie finden Unterricht und Förderung statt?

Die Schülerinnen und Schüler werden bei uns entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten unterrichtet und gefördert:

  • auf der Grundlage sonderpädagogischer und fachbezogener Diagnostik
  • auf der Basis von individuellen Förderplänen
  • im integrativen Verbund gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Förderschwerpunkte emotionale und soziale Entwicklung und Sprache
  • mit individuell angepassten Lern- und Fördermaterialien
  • in vorbereiteten Lernumgebungen (Classroom-Management)
  • in internen Projektklassen, wenn ein zusätzlicher Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung besteht, der über das übliche Maß hinausgeht.

Dabei legen wir großen Wert auf die Vermittlung von Sicherheit und Selbstvertrauen durch

  • positive Lernerfolge
  • eine möglichst kontinuierliche Beziehungsgestaltung
  • klare Strukturen, gemeinsam erarbeitete Regeln und logische Konsequenzen gemäß unseres Stufenplans
  • transparente Absprachen innerhalb des Kollegiums
  • eine enge Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten
  • das Angebot der vertrauensvollen Kooperation mit unseren Schulsozialarbeiterinnen

Die Kinder und Jugendlichen werden entsprechend ihrem zugeordneten Bildungsgang zieldifferent im Bildungsgang Lernen unterrichtet. Sie können den Abschluss im Bildungsgang Lernen oder ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 gleichwertigen Abschluss erwerben.

Bei der Gestaltung von Lernsituationen, der Auswahl der Inhalte und der Auswahl der Methoden achten wir stets auf die Berücksichtigung der individuellen Förderbedürfnisse.  

Gestaltete Pausen, handlungsorientierte Projekte und verschiedene Entlastungsangebote bieten geschützte Räume für positive Schul- und Gruppenerfahrungen. Darüber hinaus bereichern ergänzende Angebote, wie Erlebnispädagogik, Gewalt- und Drogenprävention den Schulalltag.

Gemeinsam mit allen am Erziehungsprozess Beteiligten versuchen wir die bestmögliche schulische Perspektive für Ihr Kind zu entwickeln und bedarfsorientiert zu begleiten.

COPYRIGHT ©2018 - Förderzentrum Mönchengladbach-Nord
German Dutch English Estonian French Latvian Lithuanian
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz. Ok Ablehnen