Mein Kind hat Unterstützungsbedarf im Bereich Sprache.

Was bedeutet das?

Kinder und Jugendliche mit Unterstützungsbedarf im Bereich Sprache zeigen Auffälligkeiten in der Sprachproduktion, dem Verstehen von Sprache und in der Schriftsprache. Dies kann sich folgendermaßen äußern:

  • Ihr Kind kann viele Laute oder Lautverbindungen nicht produzieren.
  • Ihr Kind hat eine Störung der Grammatik auf Wort- und/oder Satzebene.
  • Das Sprachverständnis ihres Kindes ist eingeschränkt.
  • Der Wortschatz ihres Kindes ist deutlich geringer als bei Gleichaltrigen. Es kann sich neue Wörter nicht langfristig merken.
  • Ihr Kind hat Probleme bei der Rechtschreibung und im freien Schreiben.
  • Ihr Kind ist in seiner Kommunikation und Interaktion mit anderen Menschen eingeschränkt

All diesen sprachlichen Besonderheiten begegnen wir am Förderzentrum MG-Nord mit Offenheit, Wertschätzung und Professionalität.

Wie finden Unterricht und Förderung statt?

Die Schülerinnen und Schüler werden bei uns bedürfnisangepasst im Klassenverband und in Kleingruppen unterrichtet und gefördert:

  • Der Klassenraum bietet eine gute und angstfreie Gesprächsatmosphäre.
  • Der Unterricht wird unter Berücksichtigung der individuellen Förderbedürfnisse gezielt sprachfördernd gestaltet.
  • Unsere Unterrichtsformen schaffen vielfältige Kommunikationsanlässe.
  • Spezifisch aufbereitetes Sprachmaterial wird zur Förderung in der Klasse und in Kleingruppen eingesetzt.
  • Die Unterrichtsmaterialien und –inhalte werden an die Bedürfnisse ihres Kindes angepasst.
  • Es findet ein regelmäßiger Austausch aller Kolleginnen und Kollegen statt, die in der Klasse mit ihrem Kind arbeiten.

Ebenfalls findet außerschulische Kooperation statt:

  • eine enge Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten
  • ein regelmäßiger Austausch mit Logopäden, Ergotherapeuten, Psychologen, Kinderärzten etc.
  • eventuell Unterstützung bei der weiterführenden Diagnostik durch das SPZ, dem schulpsychologischen Dienst, Kliniken etc.

Die Kinder und Jugendlichen werden entsprechend ihrem zugeordneten Bildungsgang zielgleich nach den Richtlinien der Primarstufe oder zieldifferent im Bildungsgang Lernen unterrichtet.

Gemeinsam mit allen am Erziehungsprozess Beteiligten versuchen wir die bestmögliche schulische Perspektive für Ihr Kind zu entwickeln und bedarfsorientiert zu begleiten.

COPYRIGHT ©2018 - Förderzentrum Mönchengladbach-Nord
German Dutch English Estonian French Latvian Lithuanian
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz. Ok Ablehnen